Lithium-Ionen-Akkus stecken heutzutage in immer mehr Elektrogeräten, vom Kinderspielzeug über Mobiltelefone, Werkzeuge, Elektrofahrräder bis zu Elektroautos. Sie haben häufig die bekannten Nickel-Metallhydrit- bzw. Nickel-Cadnium-Akkus abgelöst. Waren diese eher unempfindlich gegenüber Fehlbehandlung (Über- bzw. Tiefentladung), so sind Li-Ion-Akkus sehr empfindlich. Jeder hat vermutlich schon von explodierenden Akkus in Mobiltelefonen oder Laptops gehört.

Durch das Abbrennen von Osterfeuern wird in vielen Ortschaften auch mit Unterstützung der Feuerwehr Brauchtumspflege betrieben. In den zurückliegenden Jahren wurde dieser schöne Brauch verstärkt wieder aufgegriffen. Leider wird das so genannte Brauchtumsfeuer oftmals mit der bequemen Beseitigung des Baumschnitts und anderer Gartenabfälle sowie Restmüll verwechselt.

 

Die Rauchmelderpflicht in Schleswig-Holstein im Detail

Die Rauchmelderpflicht Schleswig-Holstein besteht seit dem 1. Januar 2005.

Ursprünglich galt sie nur für Neubauten und Umbauten, wurde jedoch am 12.12.2008 auf Bestandswohnungen ausgeweitet.

Feuerwehr bittet um Mithilfe, Hydranten von Eis und Schnee zu befreien

Auch bei Eis und Schnee erfüllen Feuerwehrleute ihren Auftrag und gewähren dem Bürger Schutz und Hilfe. Im Notfall kann die Suche nach einem zugeschneiten Unterflurhydranten jedoch kostbare Zeit in Anspruch nehmen.

Kaum klettern die Temperaturen am Thermometer, beginnt wieder die Grillsaison. Doch Fehler beim Anzünden oder beim Betreiben des Grills können sich „brandheiß“ oder sogar lebensgefährlich auswirken.