Am Samstag, den 01.09.2018 veranstaltet die Feuerwehr Rellingen von 10:00 - 14:00 Uhr einen Mitmachtag.
Im Gegensatz zum Tag der offenen Tür können die Teilnemer dabei hautnah die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr erleben: sie werden mit Schutzbekleidung ausgestattet, nehmen an einem Löschangriff teil, arbeiten mit hydraulischem Rettungsgerät an einem Unfallfahrzeug, tragen ein Atemschutzgerät, bedienen Pumpen, einen Mehrzweckzug, Hebekissen und viels mehr.

Wir brauchen Dich! Wir brauchen Dich! Wir brauchen Dich!

Mit 75 aktiven Mitgliedern und 35 Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr ist die Rellinger Wehr zahlenmäßig gut ausgestattet. Allerdings arbeitet die überwiegende Zahl der aktiven Mitglieder außerhalb von Rellingen oder der angrenzenden Gemeinden, so dass am Tage nur ca. 25 Kräfte bei Einsätzen zur Verfügung stehen. Bei größeren Lagen muss die Ortsfeuerwehr Egenbüttel sowie ggf. weitere Nachbarwehren hinzu alarmiert werden.

Aus der Jugendfeuerwehr werden regelmäßig junge Leute in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen. Leider verlassen uns diese zum großen Teil nach einigen Jahren wieder. Die Gründe dafür sind berufliche Veränderung oder Versetzung, Umzug an den Wohnort der Partnerin / des Partners oder sehr wenig finanzierbarer Wohnraum für junge Menschen in Rellingen. Ganz selten verliert jemand die Lust an der Feuerwehr.

Aus diesem Grund werben wir um neue aktive Mitglieder aus der Rellinger Bevölkerung.

Alexander Scholz (links) erläutert den Umgang mit dem Strahlrohr.

zum Selbsterfahrungsbericht von Stefan Flomm