eiko_icon (086 - 096) 27.08.2019 - Mehrere wetterbedingte Einsätze

Wetterbedingter Einsatz
Einsatzort Details

mehrere Strassen in den Ortsteilen Egenbüttel und Krupunder sowie in Hamburg-Schnelsen
Datum 27.08.2019
Alarmierungszeit 18:45 Uhr
Einsatzende 21:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 35 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Mannschaftsstärke 45 aus beiden Ortsfeuerwehren
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rellingen
Freiwillige Feuerwehr Egenbüttel
Freiwillige Feuerwehr Halstenbek
    Fahrzeugaufgebot   ELW1 * 11-11-01  HLF20 * 11-48-01  LF16/12 * 11-46-01  MTW * 11-18-02  HLF10 * 13-48-01  LF8 * 13-42-01  MZF * 13-14-01

    Einsatzbericht

    Beide Rellinger Ortsfeuerwehren waren im Einsatz um Wasserschäden in Gebäuden und auf Strassen zu beseitigen, umgestürzte Bäume sowie abgebrochene Äste zu bergen.

    Bei zwei Einsätzen im Pütjenweg in Egenbüttel wurde zusätzlich die Drehleiter der FF Halstenbek eingesetzt.

    Zwei weitere Einsätze wurden durch die FF Egenbüttel nach Rücksprache mit der Feuerwehr Hamburg in der Pinneberger Strasse in Hamburg-Schnelsen übernommen. Hier waren die Kameraden zuvor durch Anwohner auf die Einsatzsituationen hingewiesen worden.
    Weiter wurde durch die FF Rellingen noch ein Einsatz in der Kalvslohtwiete Ecke Süntelstrasse abgearbeitet. Beim dortigen Regenrückhaltebecken musste ein Ast geborgen werden. Hier wurde uns der Einsatz durch die Feuerwehr Hamburg zugewiesen.

    Alarmierungen: FF Rellingen -> Führung, Gruppe Nacht 1.
                                   FF Egenbüttel -> Vollalarm.