(033) 25.02.2020 - Kind steckt im Schlamm

Person eingeklemmt
Einsatzort Details

Baumschulenweg
Datum 25.02.2020
Alarmierungszeit 18:25 Uhr
Einsatzende 20:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 35 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Mannschaftsstärke 25, davon 4 an der Wache in Bereitschaft
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rellingen
Rettungsdienst
    Fahrzeugaufgebot   ELW1 * 11-11-01  HLF20 * 11-48-01  RW2 * 11-51-01  LF16/12 * 11-46-01  LKW Lbw * 11-67-01

    Einsatzbericht

    Feuerwehr und Rettungsdienst wurden in den Baumschulenweg alarmiert. Dort sollte ein 8-jähriges Kind im Schlamm feststecken.

    Bei Eintreffen am Einsatzort bestätigte sich diese Lage. Der Junge steckte auf dem Gelände einer Baustelle bis zur Hüfte im Schlamm fest.

    Unter Zuhilfenahme von Leiterteilen, Holzbohlen, einem Spineboard sowie durch vorsichtiges "Freispülen" mit einem S-Rohr und "Manpower" konnte das Kind ca. 30 Minuten nach der Alarmierung befreit und an den bereitstehenden Rettungsdienst übergeben werden.

    Abschliessend waren dann noch umfangreiche Reinigungsarbeiten am eingesetzten Personal und Gerät erforderlich.

    Alarmierung: Gruppe Nacht 2, Gruppe ELW.