(085) 29.06.2020 - schwerer Verkehrsunfall

Person eingeklemmt
Einsatzort Details

Pinneberger Straße
Datum 29.06.2020
Alarmierungszeit 05:27 Uhr
Einsatzende 06:19 Uhr
Einsatzdauer 52 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Mannschaftsstärke FF Rellingen: 27 * FF Egenbüttel: 9
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rellingen
Freiwillige Feuerwehr Egenbüttel
Rettungsdienst
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   Kdow * 11-10-01  ELW1 * 11-11-01  HLF20 * 11-48-01  RW2 * 11-51-01  LF16/12 * 11-46-01  HLF10 * 13-48-01  MZF * 13-14-01

      Einsatzbericht

      Beide Rellinger Ortsfeuerwehren, Rettungsdienst und Polizei wurden in die Pinneberger Straße nach Egenbüttel alarmiert. Dort hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad ereignet.

      Am Einsatzort bot sich den Einsatzkräften folgende Lage:
      Das Motorrad lag nach dem Zusammenprall mitsamt seinem Fahrer in einer Hecke. Der Fahrer war zwischen Hecke und einem Metallgitterzaun eingeklemmt. Der Kleintransporter stand auf der Straße.

      Zur Rettung des Motorradfahrers wurde der Metallgitterzaun mit einer hydraulischen Rettungsschere abgeschnitten und unter dem Motorradfahrer entfernt. Sodann konnte der Verletzte von Rettungsdienst und Feuerwehr mittels einer Schaufeltrage gerettet und zur weiteren Versorgung in den RTW gebracht werden.

      Alarmierung FF Rellingen: Technische Nachbarschaftshilfe, Gruppe ELW.
      Alarmierung FF Egenbüttel: Vollalarm.

      Pressemeldung Polizei