(039) 04.06.2021 - vermuteter Kampfmittelfund

Gefahrguteinsatz
Einsatzort Details

Drosselstraße
Datum 04.06.2021
Alarmierungszeit 20:03 Uhr
Einsatzende 20:55 Uhr
Einsatzdauer 52 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Mannschaftsstärke 6
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Rellingen
Rettungsdienst
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   ELW1 * 11-11-01  Kdow * 11-10-01

      Einsatzbericht

      Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden in die Drosselstraße alarmiert. Dort hatten Anwohner bei Erdarbeiten im Garten ihres Einfamilienhauses einen verdächtigen Gegenstand entdeckt und nach Recherche im Internet vermutet, dass es sich um eine Handgranate handeln könnte.

      Nach einer von der Polizei angeforderten Diagnose des Kampfmittelräumdienstes mittels Fotos des Gegenstands kam dieser zu der Erkenntnis, dass es sich bei dem Gegenstand nicht um eine Handgranate handelt.

      Alle Einsatzkräfte rückten wieder ein.

      Alarmierung: Gruppe ELW